Maaloxan Produktübersicht

Maaloxan®: Darreichungsformen & Anwendung

Mit vielfältigen Darreichungsformen und Geschmacksrichtungen ermöglicht Maaloxan® eine individuelle Behandlung von Sodbrennen ganz nach Bedarf.

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über das Maaloxan®-Sortiment und erfahren Sie alles über die Anwendung der einzelnen Präparate.

Feste Darreichungsformen – Kautabletten von Maaloxan®

Jetzt neu: Ihr Reisebegleiter gegen Sodbrennen – Kautabletten von Maaloxan®

In der praktischen Maaloxan® Modern Box – ideal auch auf Reisen

Vorteile:

  • Perfekt für Handgepäck, Rucksack und Strandtasche
  • Ideal für unterwegs
  • Diskrete Anwendung

Maaloxan®
25 mVal Kautabletten

Extra-frischer Pfefferminz- oder Limonen-Geschmack

Vorteile:

  • Einfach zum Kauen
  • Für alle, die ungern Tabletten schlucken
  • Gibt ein frisches Gefühl im Mund

Anwendung & Dosierung

Art der Anwendung: Die Kautabletten sollten möglichst gut zerkaut werden.

Dosierung: Die Einnahme erfolgt je nach Bedarf 4-6-mal täglich. Die tägliche Dosis sollte 4-6 Kautabletten nicht überschreiten. Beachten Sie dazu die Packungsbeilage und die Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers.

Wichtig: Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als 2 Wochen bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Gebrauchsinformationen zum Download

Gebrauchsinformation Maaloxan® 25 mVal Kautablette
Gebrauchsinformation Maaloxan® 25 mVal Kautablette Lemon

Flüssige Darreichungsformen – Suspension & Liquid

Maaloxan® 25 mVal Suspension

Frischer Pfefferminz-Geschmack

Maaloxan® 25 mVal Liquid

Angenehmer Sahne-Karamell-Geschmack

Vorteile:

  • Im praktischen, passend portionierten Beutel
  • Einnahme ohne Wasser möglich
  • Verleiht bereits bei der Einnahme ein gutes Gefühl

Anwendung & Dosierung

Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Vor Gebrauch den Beutel kräftig durchkneten und anschließend an der markierten Stelle aufreißen. Den Beutelinhalt entweder auf einen Löffel geben und dann unverdünnt einnehmen oder direkt aus dem Beutel in den Mund entleeren.

Dosierung: Die Einnahme erfolgt je nach Bedarf 4 - 6-mal täglich. Die tägliche Dosis sollte 4-6 Beutel nicht überschreiten. Beachten Sie dazu die Packungsbeilage und die Anweisungen Ihres Arztes oder Apothekers.

Wichtig: Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als 2 Wochen bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Gebrauchsinformationen zum Download

Gebrauchsinformation Maaloxan® 25 mVal Suspension
Gebrauchsinformation Maaloxan 25 mVal Liquid

Pflichttexte:

Maaloxan® 25 mVal Kautablette
Maaloxan® 25 mVal Kautablette lemon
Maaloxan® 25 mVal Liquid
Maaloxan® 25 mVal Suspension 250 ml
Maaloxan® 25 mVal Suspension

Wirkst.: Algeldrat, Magnesiumhydroxid. Anw.-geb.: Zur symptomat. Behandl. von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll: Sodbrennen, säurebedingte Magenbeschwerden, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwüre. Hinweise: Nicht bei Kindern unter 12 Jahren anwenden. Beschwerden, die länger als 2 Wochen bestehen, klinisch abklären lassen. Die Einnahme anderer Arzneimittel sollte grundsätzlich mindestens 2 h vor oder nach Einnahme von Maaloxan Kautablette erfolgen Maaloxan 25 mVal Kautablette: Enthält Sorbitol, Mannitol, Sucrose (Zucker), Minzaroma. Maaloxan 25 mVal Kautablette lemon: Enthält Maltitol und Sorbitol. Maaloxan 25 mVal Liquid: Enthält Sorbitol, Pfefferminzöl. Maaloxan 25 mVal Suspension: Sorbitol, Pfefferminzöl, Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat (Parabene) 25 mVal Suspension 250 ml: Enthält Sorbitol, Pfefferminzöl, Domiphenbromid. Apothekenpflichtig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main.

Stand: Januar 2018 (SADE.MAALZ.17.12.3586)